Big Data: Alles eine Frage der Strategie

Big Data, zu Deutsch große Datenmengen, stellen für Forscher und Analysten immer wieder eine große Herausforderung dar. Zwar können die Datensätze nach der Auswertung zu vielen neuen Erkenntnissen führen, jedoch macht es die Komplexität, die schnelle Änderungsrate und schlicht und ergreifend die Menge an Daten schier unmöglich, diese mit klassischen Methoden und ohne smarte technische Hilfsmittel zu verarbeiten. Lufft hat einige Hilfsmittel im Angebot…

Weiterlesen ›

Großer Solarpark in Südafrika überwacht von WS600 All-in-One-Wetter-Sensor

Die größte Solarfarm der südlichen Hemisphäre befindet sich in der Gemeinde Emthanjeni, Südafrika und erstreckt sich über rund 100 Hektar. Sie wird unter anderem von einem WS600 All-in-One-Wettersensor überwacht. Mehr über dieses Groß-Projekt erfahren Sie im folgenden Beitrag…

Weiterlesen ›

Neue Lufft-Wetterstation in Chile hilft, Waldbrände zu verhindern

Im Januar 2017 kam es in Süd- und Zentral-Chile zu heftigen Waldbränden, die mehr als zwei Wochen andauerten. Elf Menschen kamen dabei ums Leben. Um dies zukünftig zu verhindern, installierte das Team von BZ Forest, Partner von IQ Wireless, die erste mit Lufft-Technologie ausgestattete FireWatch Brandmeldeanlage in Los Ángeles, Chile und integrierte die Daten in Weather Underground.

Weiterlesen ›

Neu von Lufft: Der laserbasierte Schneehöhensensor SHM31

Eine unserer Produktneuheiten wird zukünftig Wetterdienste, Straßenmeistereien, Betreiber von Wintersportgebieten sowie Energie-Produzenten beim Umwelt-Monitoring unterstützen: SHM31 gibt sekundenschnell Schneehöhen in bis zu 15 Metern aus. Er stellt eine Weiterentwicklung des SHM30 dar, der Mitte 2009 auf den Markt kam.

Weiterlesen ›