Beste Beratung, bestes Know-How: Lufft als Lieferant von Omenium

Lerne Omenium kennen – ein Unternehmen aus Mexiko, das komplette Wetter-Monitoring-Lösungen anbietet. Ein Großteil des Entwicklungsteams sammelte Erfahrungen im Offshore-Bereich und kennt sich mit den Anforderungen an Komplett-Lösungen zur Wetteraufzeichnung bestens aus. Im folgenden Artikel finden Sie heraus, warum ihre Wahl auf Lufft–Sensoren fiel…

Weiterlesen ›

Der Natur hilflos ausgeliefert? Wie sich Gewitterblitze messen lassen

Solar- und Windanlagen scheinen Gewitterblitzen hilflos ausgeliefert zu sein. Allerdings gibt es verschiedene Möglichkeiten, diese dagegen abzusichern. Auch wir haben eine seit letztem Jahr eine Lösung im Angebot. Die Antwort darauf, worum es sich genau handelt und was es sonst noch Interessantes zum Thema Gewitter gibt, finden Sie im folgenden Beitrag…

Weiterlesen ›

Messtechnik im Wandel – Wind- und Wettersensoren von Lufft

Alle digitalen Lufft-Sensoren sind Nachfahren ihrer mechanischen Vorgänger. Der erste von Gotthilf Lufft entwickelte und verkaufte Sensor war ein Barometer. Er wollte eigene produzieren, statt sie aus Frankreich zu importieren. Das zweite und dritte Messinstrument waren ein Altimeter (Höhenmesser) sowie ein Kompass. Nach und nach wuchs das Produktportfolio und Herr Lufft bewies ein außergewöhnlich gutes Händchen dabei, die Marktnachfrage mit seinen Innovation zu decken. Wie diese Innovationen weiter ihren Lauf beim Mess- und Regeltechnikhersteller nahmen und welch wichtige Aufgaben die Wind- und Wettersensoren heute übernehmen, steht in folgendem Blogbeitrag…

Weiterlesen ›

Die richtigen Zutaten für präzise Wettersensoren – der neue WS3000

Nächste Woche stellen wir ein sensationelles neues Produkt auf dem Jahrestreffen der American Meteorological Society aus, bei dem es sich um das erste Mitglied einer Wettersensorenfamilie der neusten Generation handelt. Es ist so präzise, dass selbst Kalibrierlabore Schwierigkeiten bei der Genauigkeitsermittlung bekommen. Unser Entwicklungsleiter stellt Ihnen die neue Errungenschaft im folgenden Blogbeitrag genauer vor…

Weiterlesen ›