MARWIS hilft bei der Autoreifen-Qualifizierung in Brasilien

Auf brasilianischen Straßen sind Schnee- und Eisschichten weniger ein Problem. Allerdings sind starke Regenergüsse keine Seltenheit, v.a. während der Regenzeit zwischen Dezember und Mai. Hier können hohe Wasserfilme auf Straßenoberflächen entstehen, die Bremswege gefährlich verlängern. Unser brasilianischer Vertriebspartner RoMiotto stellte dem Reifenhersteller Pirelli den MARWIS für Brems- und Lenk-Tests für Autoreifen vor. Finden Sie die ganze Erfolgsgeschichte im Gastbeitrag…

Weiterlesen ›

Beste Beratung, bestes Know-How: Lufft als Lieferant von Omenium

Lerne Omenium kennen – ein Unternehmen aus Mexiko, das komplette Wetter-Monitoring-Lösungen anbietet. Ein Großteil des Entwicklungsteams sammelte Erfahrungen im Offshore-Bereich und kennt sich mit den Anforderungen an Komplett-Lösungen zur Wetteraufzeichnung bestens aus. Im folgenden Artikel finden Sie heraus, warum ihre Wahl auf Lufft–Sensoren fiel…

Weiterlesen ›

Schnell und überall einsatzbereit: tragbare Wetterstationen von FTS

In manchen Fällen reichen die festinstallierten Wetterstationen nicht aus, wie z.B. bei gefährlichen Waldbränden, die sich schnell ausbreiten und Katastrophen verursachen können. Hierfür hat unser kanadischer Partner FTS eine clevere Lösung entwickelt, um in kürzester Zeit komplette Wetterstationen samt Schaltschrank genau dort aufzustellen, wo sie dringend benötigt werden…

Weiterlesen ›

Der Lufft Wolkenhöhensensor und die Festlegung offizieller Standards

Innerhalb der letzten Wochen gewann Lufft zwei große Ausschreibungen – eine des KNMI (Koninklijk Nederlands Meteorologisch Instituut, zu Deutsch: Königlich Niederländisches Meteorologisches Institut) und eine andere des DWD (Deutscher Wetterdienst). Beide suchten nach einem Wolkenhöhensensor, der bis zu 12 Kilometer in die Höhe messen kann. Der Lufft CHM 15k schafft sogar 15 Kilometer und erkennt dabei verschiedene Wolkenschichten. Mehr Fakten zum Wolkenhöhesensor gibt’s im folgenden Blogbeitrag…

Weiterlesen ›