Abraham Aguilar

Mein Name ist Abraham Aguilar und ich bin im Rahmen des Business Developments verantwortlich für den Vertrieb unserer Wind-, Wetter- und Industrie-Produkte in Nordamerika sowie für Lufft-Straßensensoren in Latein- und Südamerika. Im Rahmen unserer weltweiten Geschäfte unterstütze ich das Team im Vertrieb, bei Schulung und beim Kunden-Service bzgl. unseres Sensorangebots.

Sichere Landung bei jedem Wetter: Lufft-Sensorik auf Flughäfen

Piloten, Fluglotsen und Flughafenbetreiber setzen alles daran, um den Flugverkehr sicherer und effizienter zu gestalten. Manchmal hängt die Flugsicherheit aber von externen Faktoren ab, die wir kaum beeinflussen können. Hierbei sind vor allem extreme Wetterbedingungen gemeint. Wie Lufft-Sensoren helfen, mit diesen Einflüssen umzugehen, steht im folgenden Beitrag…

Weiterlesen ›

Kosten-Nutzen-Analyse: Ultraschall- vs. mechanische Windsensoren

Die folgenden Ausschnitte einer Kosten-Nutzenanalyse zeigen, ob bzw. wann sich der Ersatz mechanischer Sensoren durch Ultraschall-Sensoren auf Windturbinen zur Windturbinensteuerung auszahlt.

Weiterlesen ›

Neuer Schneepflug soll Salzverbrauch stark senken

Ein neues Räumfahrzeug in Norwegen soll den Salzverbrauch um bis zu 30 % verringern. Dies gilt es nun umfangreich zu testen. Die Erfolgskontrolle übernimmt der mobile Straßensensor MARWIS, denn der intelligente Sensor erkennt schnell, wie sehr sich der Straßenbelag mithilfe des Pfluges verändert. Mehr dazu im folgenden Blog-Beitrag…

Weiterlesen ›

Lufft intern – Mitarbeiter stellen sich vor: über den Tellerand schauen

Dieses Mal stellt sich Lufft USA-Kollege Abraham Aguilar vor. Seit einem Jahr ist er nun für den lateinamerikanischen und südamerikanischen Vertriebsbereich zuständig. In dieser Zeit lernte er Lufft, seine neuen Kolleginnen und Kollegen sowie seine Kunden in verschiedenen Ländern kennen. Im diesem Blog-Beitrag berichtet er über seine Erfahrungen mit seinem neuen Beruf und teilt einige Eindrücke…

Weiterlesen ›