Lässt Allergiker aufatmen: Neues Mess-System erkennt alle Pollenarten

Heuschnupfen ist weit verbreitet: 25-30 % der Weltbevölkerung ist inzwischen davon betroffen – Tendenz steigend. Symptome sind Rhinokonjunktivitis, Asthma und Ekzeme. Das intelligente Rapid-E Mess-System von Plair misst in der Luft verteilte Pollen und Aerosole in Echtzeit. Es hilft dabei, Allergiker zu alarmieren und trägt somit zur Verbesserung ihrer Lebensqualität bei. Ein integrierter Kompakt-Wettersensor von Lufft liefert lokale Umweltdaten zur Erstellung von Pollenflug und Prognosen…

Weiterlesen ›

Großer Solarpark in Südafrika überwacht von WS600 All-in-One-Wetter-Sensor

Die größte Solarfarm der südlichen Hemisphäre befindet sich in der Gemeinde Emthanjeni, Südafrika und erstreckt sich über rund 100 Hektar. Sie wird unter anderem von einem WS600 All-in-One-Wettersensor überwacht. Mehr über dieses Groß-Projekt erfahren Sie im folgenden Beitrag…

Weiterlesen ›

Neue Lufft-Wetterstation in Chile hilft, Waldbrände zu verhindern

Im Januar 2017 kam es in Süd- und Zentral-Chile zu heftigen Waldbränden, die mehr als zwei Wochen andauerten. Elf Menschen kamen dabei ums Leben. Um dies zukünftig zu verhindern, installierte das Team von BZ Forest, Partner von IQ Wireless, die erste mit Lufft-Technologie ausgestattete FireWatch Brandmeldeanlage in Los Ángeles, Chile und integrierte die Daten in Weather Underground.

Weiterlesen ›

Learning by doing: Lufft Wettersensor unterstützt Schule in der Ukraine

Die Cherson Hydro-meteorological Technical School bildet unter anderem zukünftige Hydrologen und Meteorologen aus. Da Learning by Doing immer der beste Ansatz ist, nutzt das College meteorologische Wetterstationen, um seine Schüler für zukünftige Aufgaben optimal vorzubereiten. Im Folgenden erfahren Sie, wie wir sie mithilfe modernster Technik unterstützen.

Weiterlesen ›