Wie wichtig sind Wasser-, Schnee- & Eis-Schichten für die Reibung?

Ein kürzlich durchgeführtes Forschungsprojekt der Technischen Universität Berlin (TU Berlin) hatte zum Ziel, eine Methode zur Prognose des Reibwertpotentials auf der Straße zu entwickeln. Hierzu führte das Team des Fachgebiets Kraftfahrzeuge (KFZB) umfangreiche Bremstests durch, bei denen ein wichtiges technisches Hilfsmittel von Lufft nicht fehlen durfte…

Weiterlesen ›

Kennen Sie schon unseren neuen optischen Straßensensor?

Lernen Sie unseren neuen opto-elektronischen, stationären Straßenwettersensor kennen, der auf der gleichen Technologie basiert wie der mobile Sensor MARWIS.

Weiterlesen ›

Lufft bei den Olympischen Winterspielen 2018 in Südkorea

Das 240 Kilometer von Seoul entfernte Pyeongchang wird 2018 der Austragungsort der Olympischen Winterspiele sein. Hierfür wird u.a. die Hochgeschwindigkeitsbahn gebaut. Da auch Wetterdaten besonders wichtig für die Winterspiele sein werden, helfen Lufft-Geräte dabei die Umgebung auszuwerten. Welche Wetterstationen bzw. Sensoren dabei zum Einsatz kommen und wo man die Messungen beobachten kann, finden Sie hier…

Weiterlesen ›

Die Zukunft ist mobil – MARWIS kommt

Lufft-Straßenwetter-Sensoren liefern wichtige Daten, um Unfälle auf Autobahnen oder anderen Strecken zu vermeiden und gehören bereits seit 1999 ins Lufft-Produktportfolio. In dieser Zeitspanne hat sich einiges getan: heutzutage gibt es zum Beispiel den NIRS31-UMB, der mithilfe von Spektroskopie statt durch direkten Kontakt misst. Nun möchte Ihnen Lufft das neueste Modell dieser Produktreihe mit innovativen Verbesserungen vorstellen. Was es damit genau auf sich hat, können Sie hier lesen…

Weiterlesen ›