Drei Neuanfänge im Dienst des Messens – Die Lufft-Geschichte

„Bei rotem Mond und hellen Sterne, sind Gewitter gar nicht ferne“ oder „Je weißer die Schäfchen am Himmel gehen, desto länger bleibt das Wetter schön.“ Diese und andere Bauernregeln begleiten uns seit Jahrhunderten. Basieren sie auch auf Erfahrungen und Beobachtungen, sind sie in Zeiten, wo wir das Wetter zeitlich und geografisch bis ins Detail vorherbestimmen können doch überholt.

Weiterlesen ›