Mobile Wetterstation von Lufft bei der Vierschanzentournee

Wie kaum eine andere Sportart in freier Natur ist das Skispringen oder Skifliegen vom Wetter abhängig. Nicht nur, dass die Windverhältnisse beim Springen selbst entscheidenden Einfluss auf die sportlichen Ergebnisse haben. Es fängt schon Wochen vor der Veranstaltung an, wenn die Schanzen präpariert werden müssen. Fehlender Schnee kann heutzutage mit Schneekanonen ersetzt werden. Die aber wiederum bedürfen bestimmter Witterungsbedingungen, die es möglichst optimal zu nutzen gilt – meist nachts und außerhalb geregelter Arbeitszeiten.

Weiterlesen ›