Lufft - Für Sie vor Ort! Der Vor-Ort-Kalibrierservice

Vor-Ort-Kalibrierung mit den Kompaktwetterstationen von Lufft

Manchmal ist es nicht möglich, auf Prüfmittel mehrere Tage zu verzichten um sie zur Kalibrierung in ein Kalibrierlabor zu versenden. Dennoch sollte die Messtechnik spätestens alle zwei Jahre kalibriert werden – Die Lösung lautet Vor-Ort-Kalibrierung! Zwei Beispiele eines solchen Service möchte ich Ihnen in diesem Blogbeitrag näher darstellen:

Lufft – für Sie vor Ort!

Dank unserer langjährigen Erfahrung in den Bereichen der Messtechnik und Kalibrierung können wir über unser Kalibrierlabor einen Vor-Ort-Service für metorologische Lufft- und Fremdsensorik anbieten. Ihre Sensorik bleibt so permanent für Sie verfügbar und gleichzeitig können Sie sich sicher sein, dass alle Kalibrierungen und Dokumentationen normgerecht, reproduzierbar und rückführbar sind. Die Kalibrierung außerhalb eines klimatisierten Labors erfordert ein hohes Maß an messtechnischem Wissen und Erfahrung. Unsere Mitarbeiter reisen mit den erforderlichen nach DAkkS-akkreditierten Prüfnormalen an und führen die Kalibrierung direkt am Sensorstandort durch. Dabei gibt es kaum Einschränkungen, da das Serviceteam über einen mobilen Masts mit 4,5m Höhe verfügt. Nach erfolgreicher Vergleichsmessung wird ein Protokoll zur Darstellung der IST-Werte und dem Vergleich zum Referenzgerät erstellt. Lufft – für Sie vor Ort!

Sie möchten unseren Kalibrier- und Abgleichs-Service des Kalibrierlabors in Anspruch nehmen? Unsere erfahrenen Techniker können alle möglichen Überprüfungen für Sie durchführen und anpassen. Informieren Sie sich direkt auf der Website des Lufft Kalibrierservice oder nehmen Sie direkt Kontakt zu uns auf!

HydroMet-Kalibrierfahrzeug in Mexico mit WS501 an Bord

Das Amt für Meteorologie und Hydrologie in Mexiko hat ein Fahrzeug mit Klimamesstechnik ausgestattet, dass zur Überprüfung von HydroMet-Stationen verwendet wird. Unsere WS501 Kompaktwetterstation ist als Kompaktwetterstation dank der All-in-One-Technologie mit an Bord. Durch die Integration der intelligenten WS501-Kompaktwetterstation ist man mit dem Fahrzeug in der Lage, Lufttemperatur, relativer Feuchte, Global-Strahlung, Luftdruck, Windrichtung und Windgeschwindigkeit exakt zu bestimmen. Durch die Integration weiterer Sensoren können mit dem Fahrzeug neben den meteorologischen auch hydrologische Parameter von stationär installierten Messstationen überprüft werden.

Das nationale Amt für Wasserwirtschaft in Mexiko (Conagua) ist eine dezentrale Verwaltungsagentur des Ministeriums für Umwelt und natürliche Ressourcen, gegründet in 1989, dessen Aufgabe es ist die nationalen Gewässer des Landes zu verwalten, regulieren, kontrollieren und auch zu schützen. Der nationale Wetterdienst ist ebenfalls Bestandteil des Ministeriums. Conagua hat mehr als 70 feste automatische Messstationen und möchte mit den Fahrzeugen zuküntig konsequent die Messwerte der Sensoren überprüfen und die Qualität der Messung verfolgen.

Neben der Kompaktwetterstation WS501 verfügt das Fahrzeug auch über einen Universallessflügel C31 von OTT zur Fließgeschwindigkeitsmessung. Die meteorologischen sowie hydrologischen Messwertgeber sind an einem netDL 500 Datalogger von OTT angeschlossen, welcher über Telemetrie verfügt und die Daten ständig an eine Zentraleinheit versenden kann.
Das Fahrzeug ist ab sofort bereit, in ganz Mexiko Vergleichsmessungen an Hydro-meteorologischen Stationen durchzuführen.

Vor-Ort-Kalibrierung von Wetterstationen von immer größerer Bedeutung

Diese zwei Beispiele für Vor-Ort-Service zeigen, dass die Wartung und Kalibrierung von Umweltsensorik zunehmend wichtiger wird. Wenn auch Sie Interesse an dem Service haben, melden Sie sich bei uns! Wir freuen uns auf Ihren Kontakt unter info@lufft.de oder per Telefon unter +49 711 51822 0.

Werden Sie Gastautor bei Lufft Anfrage stellen ›

Mehr zum Thema: